3D Vermessung des Gipfelaufbaus des Hochvogel (2592 m) im Allgäu

3D Vermessung des Gipfelaufbaus des Hochvogel (2592 m) im Allgäu

Am Hochvogel (2592 m) im Allgäu droht ein gewaltiger Felssturz. Direkt unterhalb des Gipfel beginnt ein Spalt, der sich in den letzten Jahren bedrohlich erweitert hat. Im Extremfall könnten bis zu 260 000 Kubikmeter Gestein bis zu 1000 Meter tief ins Tal stürzen.

Im Rahmen des Forschungsprojektes AlpSenseBench hat 3D RealityMaps Luftbilder und Drohnenaufnahmen aus den Jahren 2009 – 2018 photogrammetrisch zu 3D-Modellen verarbeitet. Anhand der Zeitserie konnten verschiedene große Bergstürze der letzten Jahre hochgenau vermessen werden.

AlpSenseBench ist eine Benchmark-Studie zur Entwicklung eines multiskaligen Frühwarnsystemen für Naturgefahren in besonders Klimawandel-sensiblen alpinen Räumen. Weitere Infos zum Forschungsprojekt AlpSenseBench: https://www.realitymaps.de/forschung-alpsensebench/

 

Menü schließen