3D-Technologie hilft Leben zu retten!

Juli 2017

Die Bergwacht Bayern testet aktuell eine spezielle Version von App und 3D-Viewer von 3D RealityMaps. In einem konkreten Fall wurde gestern eine Frau vom Watzmann geborgen, die einige Meter über schrofiges Gelände abgestürzt war. Anhand der 3D-Karten wurde recht schnell eine Stelle gefunden, an der die Retter per Hubschrauber abgesetzt werden konnten und so die verletzte Person in kürzester Zeit erreichten. Zudem wird künftig die Einsatzkoordination per Smartphone-App erleichtert, in der die Einsatzbeteiligten jederzeit ihre gegenseitigen Standorte in der 3D-Karte übermittelt bekommen.

  

Davos Klosters und Engadin St. Moritz in 3D - Jetzt ONLINE!

 

Februar 2017

Seit heute könnt ihr die Skidestinationen Engadin St. Moritz und Davos Klosters in 3D erleben! Das kurze Video gibt euch einen kleinen Einblick in die wunderschöne Landschaft - fliegt mit uns über die tollen Pisten und Tiefschneehänge!

Die interaktiven 3D-Karten findet ihr hier:
http://3d.realitymaps.de/StMoritz/
http://3d.realitymaps.de/Davos/

 

Bayern3D Heimat Digital

3D RealityMaps auf der CeBIT in Hannover Halle 6, Stand E23

 

Januar 2017

Mit Bayern3D Heimat Digital initiiert das Bayerische Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat ein spannendes Digitalisierungsprojekt. 

Das Projekt verfolgt das Ziel, bayerische Kulturgüter digital erlebbar zu machen. Von vier ausgewählten Objekten der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen, Schloss Neuschwanstein, Schloss Linderhof, Kaiserburg Nürnberg und Königshaus am Schachen, sind die digitalen 3D-Modelle erstellt, weitere Objekte folgen in 2017. 

Fotorealistisch und hochauflösend zeigen die Modelle die Außenansichten und ausgewählte Räumlichkeiten und überschreiten dabei die Grenze zwischen Realität und virtuellem Modell. Die Besonderheiten dieser 3D-Welten liegen in der Barrierefreiheit und in der Interaktivität. Im Internet verfügbar ist es in den Modellen jedem Nutzer möglich, sich völlig frei im virtuellen Raum zu bewegen. 

Erleben Sie einen spektakulären Besuch in Bayerns einzigartigen Kulturdenkmälern. Im Internet unter www.schloesser.bayern.de sowie im BayernAtlas, dem kostenfreien Kartenviewer für den Freistaat Bayern, ganz aktuell auch in 3D.

Auftraggeber: Freistaat Bayern, vertreten durch das Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung
Auftragnehmer: Herr Prof. Dr.-Ing. Hirzinger (in Kooperation mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)), Fa. 3D RealityMaps GmbH, Fa. Time in the Box GmbH

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! CeBIT 2017, 20. - 24. März Halle 6, Stand E23

3D RealityMaps im Einsatz

Mai 2016

Die Bergwacht Bayern ist in eine einjährige Testphase gestartet, die zeigen soll, ob und in welchem Maße die interaktiven 3D-Karten von 3D RealityMaps die Einsatzplanung und -durchführung verbessern können. Die ersten Trainings für Bergretter aus den bayrischen Alpen mit der App und der Einsatzplanungssoftware haben bereits erfolgreich stattgefunden. Es wurden viele Features diskutiert, die relevant für die Bergwacht sind und im Folgenden wird nun geprüft, was technisch weiter umgesetzt wird. Ziel ist es, jeden Bergretter mit einer App auszustatten, die ihm die Orientierung im Gelände erleichtert. Via Live-Tracking sind alle am Einsatz Beteiligten miteinander vernetzt – sowohl die Leitstelle, als auch die einzelnen Bergretter sehen die Position und den zurückgelegten Weg der Kollegen in der 3D-Karte. Das erleichtert die Koordination vor Ort und macht Einsätze auch im Nachhinein besser nachvollziehbar. Die Leitstelle bzw. das Einsatzfahrzeug verfügt zudem über eine Software mit erweiterten Planungs- und Analysetools, die relevant für den Einsatz sind. Der erste Grundstein für das Projekt wurde bereits im INSAG-Projekt (Innovative Nutzung von Satellitennavigation und Geländeinformationen, gefördert durch das bayerische Raumfahrtförderprogramm) gelegt, das die 3D RealityMaps GmbH in Zusammenarbeit mit der Bergwacht und der Hochschule Deggendorf bereits im Jahr 2014 ins Leben gerufen hatte. Verläuft die Testphase erfolgreich, könnte die gesamte Bergwacht Bayern künftig mit der 3D-technologie ausgestattet werden.

 

Davos Klosters und Engadin St. Moritz in 3D!

Juli 2016

Zwei Schweizer Top Destinationen haben sich für die fotorealistischen Karten und Apps von 3D RealityMaps entschieden. Grundlage sind Luftbilder einer Befliegung, die 3D RealityMaps bei besten Neuschnee-Bedingungen im Winter durchgeführt hat.

Als Gastgeber der SkiWM 2017 setzt Engadin St. Moritz auf eine Technologie, die weltweit in dieser Qualität einzigartig ist und sowohl den Gästen wie auch den Einheimischen einen realen Mehrwert bietet.

Dein Winter. Dein Sport. Die Wintersport-Initiative.

Juli 2016

Ziel der Initiative ist es, Know-how und Kräfte zu bündeln, positive Botschaften zu senden sowie mehr Menschen für den Wintersport neu oder wieder zu begeistern.

Wir unterstützen diese Kampagne und freuen uns auf die kommende Skisaison 2016/2017 

3D-Pistenplan Ski Amadé

Januar 2016

Mit einem Klick können Sie den neuen, fotorealistischen Pistenplan erkunden– jetzt ohne jede Installation eines plug-in. Die Karten funktionieren am besten mit den neuesten Versionen von Google Chrome Mozilla Firefox und Microsoft Edge. Apple-Nutzern empfehlen wir Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Hier geht's zur Karte ►

3D-Pistenplan Stubaier Gletscher

Dezember 2015

Mit einem Klick können Sie den neuen, fotorealistischen Pistenplan erkunden– jetzt ohne jede Installation eines plug-in.

Die Karten funktionieren am besten mit den neuesten Versionen von Google Chrome Mozilla Firefox und Microsoft Edge. Apple-Nutzern empfehlen wir Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Hier geht's zur Karte ►

Alpintag in Köln

Oktober 2015

Wir sind dieses Jahr zu Gast auf dem Alpintag in Köln. Es lockt ein vielfältiges Rahmenprogramm mit vielen interessanten Vortragsrednern (z.B. Peter Habeler) und allen nahmhaften Bergmarken. Wir würden uns freuen, Sie an unserem Stand von 3D RealityMaps begrüßen zu dürfen. Mehr Infos gibt es unter www.koelner-alpintag.de

"Die Rote Wand" als App

Juni 2015

Die App zu David Pfeifers Roman "Rote Wand" inklusive 3D Karte des Kriegsschauplatzes Sextener Dolomiten. Die interaktive Regionskarte enthält alle geographisch- und geschichtlich relevanten Informationen. Anhand von Audiokommentaren, Gallerien und Infotexten kannst du die spannende Geschichte der Protagonistin nacherleben.

Seiten